Registrieren
E-Lounge
Nutzungsbedingungen für die Plattform www.e-lounge.org

§ 1 Grundlegende Bestimmungen

(1) Die nachstehenden Nutzungsbedingungen gelten für alle Verträge zwischen dem Seitenbetreiber der Internetseite http://www.e-lounge.org (nähere Angaben im Impressum) – nachfolgend Seitenbetreiber genannt – und den Mitgliedern des Händlerbund Beirats - nachfolgend Nutzer genannt, und werden mit der Anmeldung beim Seitenbetreiber bzw. Inanspruchnahme der bereitgestellten Leistungen ausdrücklich anerkannt.

(2) Vertragssprache ist deutsch. Der vollständige Vertragstext wird beim Seitenbetreiber nicht gespeichert. Vor Absenden der Registrierungsdaten können die Vertragsdaten über die Druckfunktion des Browsers ausgedruckt oder elektronisch gesichert werden.


§ 2 Gegenstand der Nutzung

Der Seitenbetreiber unterhält über die vorliegende Webseite eine Plattform in Form eines sozialen Netzwerkes, über welches sich registrierte Nutzer branchenbezogen austauschen, Beiträge verfassen sowie Veranstaltungen und Umfragen erstellen können.
Die Registrierung und Benutzung ist kostenfrei. Mit der Registrierung erkennt der Nutzer die nachstehenden Nutzungsbedingungen an.


§ 3 Registrierung

(1) Das Einstellen von Veranstaltungen, Terminen, Events und Beiträgen setzt die Registrierung als Nutzer über die Schaltfläche „Registrieren“ voraus.
Erforderlich ist die Eingabe des gewünschten Benutzernamens, eines Passwortes, des vollständigen Namens, der E-Mail-Adresse und der Anschrift. Der Nutzer ist verpflichtet im Rahmen der Registrierung wahrheitsgemäße Angaben zu machen. Nach dem Absenden der Daten erhält der Nutzer vom Seitenbetreiber innerhalb von 1 bis 2 Tagen eine Freischaltung seines Benutzerkontos und wird per E-Mail über die Freischaltung informiert.

(2) Nach der Freischaltung kann der Nutzer selbständig Einträge vornehmen.

(3) Die Eintragungen sind nach Datum geordnet. Mehrfacheinträge dürfen nur mit anderem Datum platziert werden.

(4) Dem Seitenbetreiber bleibt es vorbehalten, Einträge in vertretbarem Maße redaktionell zu ändern. Die Einträge können in deutscher und/oder englischer Sprache verfasst sein. Mehrsprachige Einträge sind zugelassen, sofern sie auch deutschsprachigen Content beinhalten.


§ 4 Regeln zur Nutzung

(1) Jeder Nutzer hat die für die Sicherung seiner Daten erforderlichen Maßnahmen zu ergreifen. Der Nutzer ist für den Schutz seines Benutzerkontos vor Missbrauch verantwortlich. Er hat die Zugangsdaten vor dem Zugriff Dritter zu schützen.

(2) Unter den Plattform-Nutzern soll ein friedlicher und respektvoller Umgang ohne beleidigende Anfeindungen gepflegt werden.

(3) Der Nutzer verpflichtet sich,

- keine Inhalte oder Daten einzustellen, die gegen die guten Sitten oder gegen geltendes deutsches Recht verstoßen, insbesondere sind Obszönitäten, Vulgäres, Beleidigungen, Verleumdungen und das Verbreiten extremer politischer Ansichten unzulässig.

- keine Inhalte oder Daten zu veröffentlichen, die Rechte Dritter (insbesondere Urheberrechte, Namensrechte, Markenrechte) verletzen oder gegen bestehende Gesetze verstoßen.

- Der Nutzer stellt den Seitenbetreiber ausdrücklich von sämtlichen in diesem Zusammenhang geltend gemachten Ansprüchen Dritter frei. Das betrifft auch die Kosten der in diesem Zusammenhang erforderlichen rechtlichen Vertretung einschließlich sämtlicher Gerichts- und Anwaltskosten.

- anderen Plattform-Nutzern keine E-Mails zu senden, durch die sie hartnäckig angesprochen werden, obwohl sie dies erkennbar nicht wünschen (Spam).

- keine Werbung ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung des Seitenbetreibers zu betreiben.

(4) Der Seitenbetreiber ist nicht verpflichtet, von Nutzern veröffentlichte Inhalte und Beiträge zu überprüfen. Die Veröffentlichung von Inhalten und Beiträgen des Nutzers auf der Internetseite erfolgt automatisiert.

(5) Bei einem Verstoß gegen die zuvor genannten Regeln kann der Seitenbetreiber folgende Maßnahmen ergreifen:
- Ausspruch einer Abmahnung und/oder
- Löschung oder Abänderung von Inhalten, die der Nutzer eingestellt hat und/oder
- Einschränkungen des Funktionsumfangs des jeweiligen Benutzerkontos oder
- Kündigung des Nutzerkontos


§ 5 Erreichbarkeit der Plattform/Wartungsarbeiten

(1) Der Seitenbetreiber gewährleistet eine Erreichbarkeit seiner Plattform von 98% im Jahresmittel. Hiervon ausgenommen sind Zeiten, in denen der Server aufgrund von technischen oder sonstigen Problemen, die nicht im Einflussbereich des Seitenbetreibers liegen (höhere Gewalt, Verschulden Dritter etc.) nicht zu erreichen ist.

(2) Die auf der Plattform angebotenen Leistungen werden kontinuierlich weiterentwickelt. Der Seitenbetreiber ist berechtigt, den Funktionsumfang der Plattform und deren Struktur jederzeit zu erweitern und technisch anzupassen sowie Menüführungen oder Layouts zu verändern sowie sonstige Wartungsarbeiten vorzunehmen. Hierfür kann der Zugriff auf die Plattform längstens für die Dauer von 24 Stunden unterbrochen werden. Über geplante Änderungen wird der Seitenbetreiber den Nutzer spätestens drei Tage im Voraus informieren.


§ 6 Vertragsdauer / Kündigung

Der Nutzungsvertrag zwischen dem Seitenbetreiber und dem Nutzer beginnt mit Registrierung nach § 3 dieser Nutzungsbedingungen und wird auf unbestimmte Zeit geschlossen. Der Nutzer kann diesen Vertrag jederzeit ohne die Einhaltung einer Frist durch Löschen seines Benutzerkontos kündigen.


§ 7 Haftung

(1) Für die Vollständigkeit und Richtigkeit der von Nutzern veranlassten Eintragungen ist der Seitenbetreiber nicht verantwortlich und haftet hierfür auch nicht.

(2) Für alle mittels Querverweis (Link) verbundene Webinhalte übernimmt der Seitenbetreiber keine Verantwortung, da es sich dabei um keine eigenen Inhalte handelt. Externe Links wurden auf rechtswidrige Inhalte überprüft, zum Zeitpunkt der Verlinkung waren solche nicht erkennbar. Bezüglich fremder Inhalte besteht jedoch keine allgemeine Überwachungs- und Prüfungspflicht.

(3) Die Haftung des Seitenbetreibers für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen ist ausgeschlossen, sofern keine wesentliche Vertragspflichten (Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung Sie als Nutzer regelmäßig vertrauen) sowie Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, betroffen sind. Das gilt auch für entsprechende Pflichtverletzungen der Erfüllungsgehilfen des Seitenbetreibers. Dabei ist die Haftung auf den Schaden begrenzt, mit dem vertragstypisch gerechnet werden muss. Für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit gilt die Haftungsbeschränkung nicht.

§ 8 Datenschutz

Der Seitenbetreiber informiert darüber, dass die im Rahmen der Geschäftsabwicklung vom Nutzer übermittelten Daten mit Hilfe einer EDV-Anlage verarbeitet und gespeichert werden. Persönliche Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Der Nutzer stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten ausdrücklich zu. Ihm steht das Recht auf jederzeitigen Widerruf der Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft zu.
Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten/Weitergabe
Personenbezogene Daten erhebt der Seitenbetreiber nur, soweit er diese unbedingt benötigt.
Der Seitenbetreiber gibt diese nicht an Dritte weiter. Ausgenommen hiervon sind lediglich Dienstleistungspartner, die der Seitenbetreiber zur Umsetzung seiner Angebote benötigt. In diesen Fällen beachtet der Seitenbetreiber strikt die Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes. Der Umfang der Datenübermittlung beschränkt sich auf ein Mindestmaß.

Cookies

Die vorliegende Internetseite verwendet an mehreren Stellen so genannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf dem Rechner des Nutzers abgelegt werden und die der Browser speichert. Sie dienen dazu, das Webangebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Des Weiteren ermöglichen Cookies, den Browser des Nutzers zu erkennen und Services anzubieten.
Cookies richten auf dem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren.

Nutzung von Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren [http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de].
Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung von Daten
Nutzer haben jederzeit ein Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung bzw. Sperrung seiner gespeicherten Daten. Der Seitenbetreiber kann hierzu jederzeit auf Wunsch kontaktiert werden. Die Kontaktdaten befinden sich im Impressum.


§ 9 Erfüllungsort, Gerichtsstand

(1) Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss UN-Rechts.

(2) Erfüllungsort für alle Leistungen aus den mit dem Seitenbetreiber bestehenden Geschäftsbeziehungen sowie Gerichtsstand ist Sitz des Seitenbetreibers, soweit der Nutzer nicht Verbraucher, sondern Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentliche-rechtliches Sondervermögen ist. Dasselbe gilt, wenn der Nutzer keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder der EU hat oder der Wohnsitz oder gewöhnliche Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist. Die Befugnis, auch das Gericht an einem anderen gesetzlichen Gerichtsstand anzurufen, bleibt hiervon unberührt.

§ 10 Änderung der AGB

Der Seitenbetreiber behält sich vor, diese AGB jederzeit und ohne Nennung von Gründen zu ändern. Die geänderten Bedingungen werden dem Nutzer per E-Mail spätestens zwei Wochen vor ihrem Inkrafttreten zugesendet. Widerspricht der Empfänger der Geltung der neuen AGB nicht innerhalb von zwei Wochen nach Empfang der E-Mail, gelten die geänderten AGB als angenommen. Der Seitenbetreiber wird in der E-Mail, die die geänderten Bedingungen enthält, auf die Bedeutung dieser Zweiwochenfrist gesondert hinweisen.